Veranstaltungen

Als iCal-Datei herunterladen

Ermittlungsmaßnahmen und Sicherungsmaßnahmen im (vorläufigen) Insolvenzverfahren durch Insolvenzgericht und Insolvenzverwalter

Dienstag, 11. Oktober 2022, 15:00 Uhr - 19:00 Uhr

Die Veranstaltung wird im Hybrid-Format (Präsenz/Online) durchgeführt!!

Wichtig!!

Bitte registrieren Sie sich vorab im Mitgliederbereich

Über diesen Link gelangen Sie direkt zum Go To Meeting Webinar: 

https://meet.goto.com/269750973

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.
(Bei Geräten, die diese Funktion unterstützen, ist die sofortige Teilnahme über eine der unten aufgeführten Direktwahlnummern möglich.)

Deutschland: +49 892 0194 301
- Direktwahl: tel:+498920194301,,269750973#

Zugangscode: 269-750-973

______________________________________________________________________________________________________

Vortrag

Referent

RiAG Frank Frind, Prof. Dr. Stephan Madaus

RiAG Frank Frind (Insolvenzgericht Hamburg)

Richter am Amtsgericht Hamburg Frank Frind hat über 25 Jahre praktische Erfahrung im Insolvenzrecht. Er ist u.a. Mitglied des Vorstandes des „Bundesarbeitskreis Insolvenzgerichte e.V.“ (BAKInso e.V.), Beirat des BS-Inso e.V. und NIF e.V., Mit-Herausgeber der Fachzeitschrift ZInsO und des Werkes „Unternehmenssanierung und Betriebsfortführung“, Verfasser des „Praxishandbuch Privatinsolvenz“ (3.Aufl. Nomos Verlag 2021), Mitautor im Beck-OK-InsO, im Werk Kroiß (Hrsg.)„Rechtsprobleme durch COVID-19 in der anwaltlichen Praxis“ (Nomos Verlag) und im  „Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht“ und war mehrfach Sachverständiger des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages zu insolvenzrechtlichen Gesetzentwürfen.

Prof. Dr. Stephan Madaus

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozess- und Insolvenzrecht
     

E-mail:   |   Web:

 

Anmeldung / Teilnahme

You must login to confirm your attendance.

 

Ort 

Kastens Hotel Luisenhof, Luisenstr. 1, 30159 Hannover
 
 

Suche nach: