Veranstaltungen

Als iCal-Datei herunterladen

Vorsatzanfechtung nach InsO gemäß dem neuen Grundsatzurteil des BGH vom 6.5.2021 (IX ZR 72/20) in zwei Teilen mit einem Zwischenakkord

Montag, 11. Juli 2022, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Die Veranstaltung wird im Hybrid-Format (Präsenz/Online) durchgeführt!!

Wichtig!!

Bitte registrieren Sie sich vorab im Mitgliederbereich

Über diesen Link gelangen Sie direkt zum Go To Meeting Webinar: 

https://meet.goto.com/964584509

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.
(Bei Geräten, die diese Funktion unterstützen, ist die sofortige Teilnahme über eine der unten aufgeführten Direktwahlnummern möglich.)

Deutschland: +49 721 9881 4161
- Direktwahl: tel:+4972198814161,,964584509#

Zugangscode: 964-584-509

______________________________________________________________________________________________________

Vortrag

1.Teil. Die neuen Grundlagen gemäß BGHZ 230, 28 (Folien 1 bis 14).

Weiterhin gültiger, und gewaltiger Zwischenakkord: Zum Indizienbeweis (auch) im Anfechtungsprozess (Folien 15 bis 25)

2.Teil. Ausblick: Umsetzung der Neuausrichtung in der Praxis an einem fiktiven Model-Fall (ab Folien  26 ff.).

Referent

Prof. Dr. Michael Huber

Herr Michael Huber trat 1976 in den Bayerischen Justizdienst ein. Im März 1983 promovierte er an der Universität Passau („Das Beweismaß im Zivilprozeß“). Von 1985 bis 1988 war Herr Huber wissenschaftlicher Mitarbeiter bei dem - u. a. für das Anfechtungsrecht innerhalb und außerhalb des Insolvenzverfahrens zuständigen - IX. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes in Karlsruhe, dann kehrte er an das Landgericht Passau zurück und wurde 1993 zum Vorsitzenden Richter ernannt. Im März 1997 folgte die Bestellung zum Honorarprofessor an der Universität Passau für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht und im Januar 1998 die Ernennung zum Vizepräsidenten des Landgerichts Deggendorf. In der Zeit vom 01.07.2004 bis 30.04.2016 war er Präsident des Landgerichts Passau.

Der Referent ist Mitherausgeber von ZInsO und JuS sowie

Alleinautor eines in 12. Auflage (2021) erschienenen Kommentars zum Anfechtungsgesetz und Mitautor unter anderem in

  • Münchener Kommentar zur Insolvenzordnung, 4. Auflage 2020;
  • Gottwald/Haas (Hrsg.), Insolvenzrechts-Handbuch, 6. Auflage 2020;
  • Graf-Schlicker (Hrsg.), Kommentar zur InsO, 6. Auflage 2021;
  • Musielak/Voit (Hrsg.), Kommentar zur Zivilprozessordnung, 19. Auflage 2022;
  • Messerschmidt/Voit( Hrsg.), Privates Baurecht, 4. Aufl. 2022.


     

E-mail:   |   Web:

 

Anmeldung / Teilnahme

You must login to confirm your attendance.

 

Ort 

Kastens Hotel Luisenhof, Luisenstr. 1, 30159 Hannover
 
 

Suche nach: