Veranstaltungen

Als iCal-Datei herunterladen

Verfahrensfinanzierung durch Massedarlehen und Insolvenzgeldvorfinanzierung

Mittwoch, 29. Juni 2022, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Die Veranstaltung wird im Hybrid-Format (Präsenz/Online) durchgeführt!!

Wichtig!!

Bitte registrieren Sie sich vorab im Mitgliederbereich

Über diesen Link gelangen Sie direkt zum Go To Meeting Webinar: 

https://meet.goto.com/332399477

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.
(Bei Geräten, die diese Funktion unterstützen, ist die sofortige Teilnahme über eine der unten aufgeführten Direktwahlnummern möglich.)

Deutschland: +49 721 6059 6510
- Direktwahl: tel:+4972160596510,,332399477#

Zugangscode: 332-399-477

______________________________________________________________________________________________________

Vortrag

Im vorläufigen Insolvenzverfahren werden die Weichen für die Zukunft des schuldnerischen Unternehmens gestellt. Entscheidende Bedeutung kommt dabei auch der Verfahrensfinanzierung zu, um den laufenden Geschäftsbetrieb aufrecht erhalten zu können. Kosten für Material und Energie müssen ebenso bedient werden wie Löhne und Gehälter wichtiger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen. Wichtige Hilfsmittel hierfür sind die Liquiditätsbeschaffung durch sog. echte und unechte Massedarlehen sowie die Insolvenzgeldvorfinanzierung, die zugleich Planungssicherheit und, da es sich beim Insolvenzgeld um eine staatliche Lohnersatzleistung handelt, effektive Entlastung und neue Spielräume schaffen können.  

Referent

RA Dr. Thomas Kamm

Thomas Kamm ist seit über 10 Jahren als in der Rechtsabteilung einer deutschen Großbank tätig. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehörten über viele Jahre die rechtliche Begleitung von Sanierungs- und Abwicklungsengagements sowie der Bereich Corporate Finance (Unternehmensfinanzierung) bevor er die rechtliche Verantwortung für zahlreiche Grundsatzfragen des Kredit- und Kreditsicherungsrechts übernahm. Bereits seit Beginn seiner Tätigkeit berät Thomas Kamm auch zu verschiedenen Spezialprodukten, u.a. für Insolvenzverwalterinnen und Insolvenzverwalter. Seit einigen Jahren vertritt er seinen Arbeitgeber auch in verschiedenen Gremien des Bundesverbands deutscher Banken e.V. (BdB).

 

Thomas Kamm ist (Mit-)Autor verschiedener Kommentare, Fachbücher und Aufsätze, u.a. der Kommentierung der Gläubigerrechte in einem renommierten Insolvenzrechtskommentar sowie zur Kontoführung in der Insolvenz. Seit vielen Jahren engagiert er sich auch als Dozent für Zivil- und Bankrecht an der Frankfurt School of Finance and Management und ist auf verschiedenen Fachveranstaltungen als Referent vertreten.        

E-mail:   |   Web:

 

Anmeldung / Teilnahme

You must login to confirm your attendance.

 

Ort 

Kastens Hotel Luisenhof, Luisenstr. 1, 30159 Hannover
 
 

Suche nach: