Veranstaltungen

Als iCal-Datei herunterladen

StaRUG - Case Study

Dienstag, 02. Februar 2021, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Bitte registrieren Sie sich vorab im Mitgliederbereich

Wichtig!! Über diesen Link gelangen Sie zum Go To Meeting Webinar: 

https://global.gotomeeting.com/join/766783165

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.
- Deutschland: +49 721 6059 6510
- Direktwahl: tel:+4972160596510,,766783165#

Zugangscode: 766-783-165

_____________________________________________________________________________________________________

Strukturen und Herausforderungen der Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen lassen sich nachhaltig durchdringen, wenn man die vielen neuen Normen selber im Rahmen des Workshops  anwendet. Aktives Einbringen ist ausdrücklich erwünscht. Anhand eines fiktiven Falles werden fünf Themeninseln erörtert, insbesondere zu den gestaltbaren Rechtsverhältnissen, zur Gruppenbildung im Restrukturierungsplan, zur Erstellung der Vergleichsrechnung mit fünf Szenarien und zu den Reaktionen auf Verschlechterungen während der rechtshängigen Restrukturierungssache.

 

Referent

Prof. PD Dr. iur. Dominik Skauradszun, LL.M. Taxation

Dominik Skauradszun hat seit 2014 an der Hochschule Fulda die Professur für Bürgerliches Recht, Zivilverfahrensrecht und Unternehmensrecht inne; er wurde zudem 2020 von der Nottingham Law School, England, für drei Jahre zum Visiting Professor of Insolvency Law ernannt. Seit 2014 ist er ferner Of Counsel der Restrukturierungspraxis von Gleiss Lutz.

Prof. Skauradszun ist Co-Herausgeber des neuen BeckOK StaRUG, kommentiert Teile der EuInsVO im Kübler/Prütting/Bork sowie in englischer Sprache im Brinkmann und ferner Teile des Bankeninsolvenzrechts im Beck/Samm/Kokemoor. Zu präventiven Restrukturierungsrahmen hat er im Handbuch zur Insolvenz (Kraemer/Vallender/Vogelsang), in der KTS, ZIP, NZI und ZRI sowie in internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht und hat die Richtlinie an Universitäten in England und in den USA vorgestellt.

An der Universität Tübingen wurde er mit einer verfahrensrechtlichen Arbeit promoviert. An der Universität Bielefeld habilitierte er sich und erhielt dort die venia legendi für Bürgerliches Recht, Zivilverfahrens-, Insolvenz- und Gesellschaftsrecht.

E-mail:   |   Web:

 

Anmeldung / Teilnahme

You must login to confirm your attendance.

 

Ort 

Onlineseminar, ,
 
 

Suche nach: