Veranstaltungen

Als iCal-Datei herunterladen

Reform der InsVV - Podiumsdiskussion

Montag, 16. März 2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in der Coronakrise wird die Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben!!

VID und NIVD haben dem BMJV auf Aufforderung einen abgestimmten Reformvorschlag zur InsVV unterbreitet, nachdem schon vor 1999 die Vergütungssätze aber auch andere Problempunkte der InsVV nicht mehr angepasst worden sind. Hierzu aber auch generell sind verschiedene andere Verbände durch das BMJV zur Stellungnahme aufgefordert worden. Eine der wichtigsten Stellungnahme ist die des BAKinso – Bundesarbeitskreis Insolvenzgerichte e. V., die der Öffentlichkeit in unserer Veranstaltung bekannt gemacht werden wird.

Zuvor hatte das Amtsgericht Potsdam die Diskussion über die Reform der InsVV durch die Entscheidung zum Az. 35 IN 200/00 belebt; ging es in dieser Entscheidung doch um die Höhe der Auslagen und Zustellkosten, der Berechnung des Zuschlags bei einer Betriebsfortführung, der Zusammensetzung der Berechnungsmasse und dem Nichtabzug von Masseverbindlichkeiten von der Berechnungsmasse, aber auch vor allem um die generelle Anpassung des Regelsatzes aufgrund der Jahrzehnten langen Nichtanpassung. 

 

Referent

Dipl.-RPfl. Ilonka Bienert, Dr. Jürgen Blersch, Dipl.-RPfl. Lutz Erdmann, RiAG Dr. Thorsten Graeber

Dipl.-RPfl. (FH) Ilonka Bienert

  • Jahrgang 1969
  • 2000 – 2003 Studium der Rechtspflege an der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung in Meißen mit dem Abschluss Diplom-Rechtspfleger (FH)
  • Seit November 2003 Rechtspflegerin beim Amtsgericht Dresden
  • Seit 01.09.2007 Rechtspflegerin in der Insolvenzabteilung des Amtsgerichts Dresden
  • Seit November 2018 Mitglied im Beirat des BAKinso – Bundesarbeitskreis Insolvenzgerichte e. V.
  • Seit November 2019 Mitglied im Vorstand des BAKinso – Bundesarbeitskreis Insolvenzgerichte e. V.

Dr. Jürgen Blersch

Gründungspartner der BGP BLERSCH GOETSCH Partner Rechtsanwälte und BGP BLERSCH GOETSCH Partner Insolvenzverwaltungen mit mehreren Standorten im Rhein-Main-Gebiet. Rechtsanwalt seit 1986, Fachanwalt für Insolvenzrecht seit 2001. Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Freiburg/Br. und Speyer. Seit 1986 Tätigkeit als Konkurs- bzw. Insolvenzverwalter. 1992 Promotion Uni Münster mit Dissertation zum Gesamtvollstreckungsrecht. Mitherausgeber und Autor Berliner Kommentar zum Insolvenzrecht 1992/2020. Regelmäßig Verfasser verschiedener Monographien, Aufsätze, Festschriftbeiträge und Kurzkommentare bzw. Entscheidungsanmerkungen, vorwiegend zum Insolvenzrechtlichen Vergütungsrecht; siehe auch www.bgp-partner.de und  www.bgp-insol.de.

Dipl.-RPfl. (FH) Lutz Erdmann

  • Jahrgang 1958
  • 1975 Eintritt in den Justizdienst des Landes Nordrhein-Westfalen
  • 1977 Prüfung für den mittleren Justizdienst
  • 1994 bis 1997 Studium der Rechtspflege an der Fachhochschule Bad Münstereifel mit erfolgreichem Abschluss
  • seit 1998 beim Amtsgericht Düsseldorf mit Rechtspflegeraufgaben in Insolvenzverfahren nach der Konkurs- und der Vergleichsordnung und seit 1999 mit Rechtspflegeraufgaben nach der Insolvenzordnung betraut
  • Mitgliedschaften: BAKinso – Bundesarbeitskreis Insolvenzgerichte e. V.
                             BS Inso - Bundesvereinigung der Sachbearbeiter in Insolvenzsachen e.V

 

RiAG Dr. Thorsten Graeber

  • Jahrgang 1962
  • seit 2010 - Präsident des Deutschen Privatinsolvenztages
  • 1998 - 2019 - Vorsitzender des Berlin/Brandenburger Arbeitskreises für Insolvenzrecht e.V.
  • seit 1995 - Tätigkeit als Gesamtvollstreckungs- und Insolvenzrichter in Potsdam
  • Mitautor des dynamischen Graeber|Graeber – InsVV-Online - Kommentars auf www.insvv-online.de
  • Mitautor des Graeber|Graeber - InsVV-Kommentars, 3. Aufl. 2019
  • Kommentator im Münchener Kommentar InsO§§ 56-59 InsO, aktuell 4. Aufl.
  • Mitherausgeber der InsbürO - Zeitschrift für das Insolvenzbüro

E-mail:   |   Web:

 

Anmeldung / Teilnahme

You must login to confirm your attendance.

 

Ort 

Courtyard Hannover, Arthur-Menge-Ufer 3, 30169 Hannover
 
 

Suche nach: