Veranstaltungen

Als iCal-Datei herunterladen

Krankenhausinsolvenzen, Werkstattberichte und rechtliche Besonderheiten

Montag, 03. April 2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Krankenhaussanierung – Geht das ohne Insolvenz?

 

Immer häufiger geraten Krankenhäuser in die Krise. Ausweislich des Krankenhaus Rating Reports 2016 schreiben 23 % der der Krankenhäuser Verluste, 11 % der Krankenhausträger sind akut insolvenzgefährdet. Die beiden Referenten beleuchten anhand von zwei Praxisfällen die unterschiedlichen Wege zur Sanierung von Krankenhäusern – übertragende Sanierung und Eigensanierung. Dabei werden die Vorteile der Sanierung unter Insolvenzbedingungen und die besonderen Schwierigkeiten und Herausforderungen einer Krankenhausinsolvenz herausgearbeitet.

 

Referent

Rechtsanwalt Dr. Rainer Eckert, Rechtsanwalt Dipl.-Kfm. Torsten Gutmann

 

 

Herr Dr. Eckert

 

Dr. Rainer Eckert, Rechtsanwalt, FA InsR, FA StR, Insolvenzverwalter; geboren 1963 in Hannover; Seniorpartner der überregionalen Verwalterkanzlei Eckert Rechtsanwälte mit 14 Standorten; 1983 bis 1989 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Hannover und Göttingen, 1989 erstes jur. Staatsexamen, 1992 zweites jur. Staatsexamen und Zulassung als RA; 2003 Dissertation zu insolvenzrechtlichem Thema; seit 1992 tätig als selbstständiger RA und Gründung der Kanzlei Eckert Rechtsanwälte; bestellt als Verwalter seit 1998 von rund 15 Insolvenzgerichten. Dr. Rainer Eckert ist Generalhandlungsbevollmächtigter der AWO Gesundheitsdienste GmbH sowie der Klinikum Hann. Münden GmbH, die nach erfolgreicher Restrukturierung auf einen Investor übertragen werden konnten.

 

 

 

Herr Gutmann

 

 Torsten Gutmann, geboren 1965 in Freiburg im Breisgau, ist Bankkaufmann, Diplom-Kaufmann, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht. Er ist seit 1996 als Rechtsanwalt und in der Insolvenzverwaltung tätig. Seit 2011 ist Herr Gutmann einer der Geschäftsführer der PLUTA Rechtsanwalts GmbH, die mit über 40 bestellten Insolvenzverwaltern und mehr als 400 Mitarbeitern in über 40 Büros in Deutschland, Italien, Spanien und Polen zur Spitzengruppe der Sanierungs- und Restrukturierungsgesellschaften zählt. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die Sanierung und Fortführung von Unternehmen in Eigenverwaltungs- und Regelinsolvenzverfahren. Er war der Sanierungsgeschäftsführer der KOL Klinikum Osnabrücker Land GmbH, die im Jahre 2015 erfolgreich ein Insolvenzplanverfahren durchlaufen hat. 

 

 

 

 

E-mail:   |   Web:

 

Anmeldung / Teilnahme

Man muss sich einloggen um die Teilnahme zu bestätigen.
 
 

Ort 

Kastens Hotel Luisenhof, Luisenstr. 1, 30159 Hannover
 
Für Routenplaner und mehr Informationen zu dem Veranstaltungsort, klicken Sie bitte die "Google Map"-Karte an.
 

Suche nach: